Hartlieb Ölmühle

Qualität aus Tradition, sehr oft liest man diesen Slogan, doch die Grundaussage ist auch sehr bedeutend: Hochwertige Produkte aus der Umgebung, in der wir leben; nach Methoden handwerklich produziert, wie es schon unsere Vorfahren teils jahrhundertelang praktizierten. Dies ergibt einfach ehrliche, im Werdegang nachvollziehbare Köstlichkeiten, die unser Leben verfeinern. DAMALS WIE HEUTE ? EINE FIRMENPHILOSOPHIE ÜBER GENERATIONEN BEWAHRTES WISSEN UM DIE VEREDELUNG HOCHWERTIGER GRUNDPRODUKTE Im Jahr 1907 erwarb Karl Hartlieb die 1898 erbaute Getreidemühle mit Sägewerk. Sein Sohn Albin Hartlieb erkannte früh das Potential in der bis dahin nur als Nebengewerbe geführten Ölmühle und stellte erste Weichen für deren positive Entwicklung. Durch sein innovatives und fortschrittliches Denken setzte Gerhard Hartlieb neue Maßstäbe in Produktqualität und Marketing. Das von ihm bereits 1990 eröffnete, landesweit erste ?Kernölmuseum? ist ein wichtiger Grundstein des bisher Erreichten. All diese Erfahrungen dreier Ölmüller-Generationen den heutigen Anforderungen einer nachhaltigen und gesunden Arbeits- und Lebensweise anzupassen und in eine erfolgreiche Zukunft zu tragen ? das ist es, worum wir uns heute Bemühen. DER KERN DER SACHE UNSER ZIEL IST DER GESCHMACK Mit ehrlichem Handwerk und gewachsenem Wissen wollen wir die Natürlichkeit der Produkte bewahren und einfachen Lebensmitteln ihren echten, erlesenen Geschmack entlocken. Deshalb: Verfeinere Dein Leben!



Artikel 1 - 12 von 12